Bilder-Welt.net Bilder Pflanzen P 27 Apenninen-Sonnenröschen
P 26 ErdbeerkleeP 28 Betonie

P 27  Apenninen-Sonnenröschen
größeres Bild anzeigen


P 27 Apenninen-Sonnenröschen

Preis ab: EUR 48,00

Schärfe: ** mittel - Auflösung: 5405 x 3554
Struktur: ** mittel - Preisgruppe: 1
Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Das Mitteldeutsche Trockengebiet ist mit rund 450mm Jahresniederschlag nicht nur besonders trocken, sondern mit einer mittleren Jahrestemperatur von 8,5°C auch besonders warm. Man spricht folgerichtig von trockenwarmen Klima. Weiter südlich ist dieses Klima weit verbreitet, hier, relativ weit nördlich, auf wenige Sonderstandorte beschränkt. Schon lange wird diese Gegend als "Kreuzweg der Blumen und Kräuter" bezeichnet. Die mit südlicher Verbreitung haben hier ihre nördlichsten Vorkommen, jene mit nördlicher Verbreitung hier ihre südlichsten. Nur hier begegnen sie einander. Das Appeninen-Sonnenröschen ist eine südlich verbreitete Art, der Name verrät, wo die Haupt-Verbreitung liegt. Zusammen mit weiteren seltenen Arten bildet sie auf den Karsdorfer Kalkhängen eine beeindruckende Vegetation, die der hohen Wertigkeit wegen gepflegt und geschützt wird. Das maximal 30cm hohe Halbsträuchlein (Stengel verholzen) hat bleichgrüne Blättchen und zarte, weiße Blüten. In der zweiten Maihälfte sind die Hänge stellenweise weiß getupft davon. Das Appeninen-Sonnenröschen ist eine der Elternarten der Kultur-Sonnenröschen, die in Gärtnereien angeboten werden. Sie sind schwierig zu halten, gehen nach wenigen Monaten meist ein. Benötigt wird ein sonnig-heißer Standort mit trockenem, kalkhaltigen Boden.




: