Bilder-Welt.net Bilder Pflanzen P 21 Sumpf-Calla
P 20 KönigsfarnP 22 Sumpf-Porst

P 21  Sumpf-Calla
größeres Bild anzeigen


P 21 Sumpf-Calla

Preis ab: EUR 48,00

Schärfe: *** hart - Auflösung: 5420 x 3584
Struktur: *** fein - Preisgruppe: 1
Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Wo der Sumpf am tiefsten ist, wächst die Sumpf-Calla. Es gibt eine Reihe von Pflanzen, auf die jeder erfahrene Naturfreund im Interesse seiner eigenen Sicherheit achtet, die Sumpf-Calla ist eine dieser Arten. Mit einer Wuchshöhe um 40cm und glänzenden Blättern ist sie eine auffällige Erscheinung. Die Blüten sind relativ unscheinbar und werden meist nur in geringer Zahl gebildet. Die Pflanze wächst oft in größeren Vorkommen bis Massenbeständen. In Deutschland ist sie vor allem im Norddeutschen Flachland anzutreffen. Schwerpunkte sind die Mecklenburgische Seenplatte, Ost-Brandenburg und die Lausitz. In Mitteldeutschland und im Südwesten gibt es ausgedehnte Verbreitungslücken.
In Sachsen-Anhalt weisen der Fläming und die Dübener Heide einige Vorkommen auf, infolge der Trockenlegung von Sümpfen und Brüchen sind aber viele Bestände erloschen. Die Art gilt als stark bestandsgefährdet und unterliegt der Artenschutzverordnung. Obwohl die Pflanze giftig ist, wurden die fleischigen Rhizome in Kriesenzeiten geerntet und als Zutat zum Brotteig verwendet. Die Giftstoffe zerfallen in der Hitze des Ofens. Heute hat die Pflanze keine wirtschaftliche Bedeutung, einzig als Teichpflanze wird sie von Gärtnereien angeboten. Es gibt bessere Arten für den Gartenteich. Diese Aufnahme entstand am Bernischen Bach im Fläming. Dort gibt es ein naturnahes Quellgebiet und einen Bachsumpf, in dem die Sumpf-Calla häufig ist.



: