Bilder-Welt.net Bilder Pflanzen P 24 Ohnhorn
P 23 RuprechtsfarnP 25 Großblütiger Fingerhut

P 24  Ohnhorn
größeres Bild anzeigen


P 24 Ohnhorn

Preis ab: EUR 128,00

Schärfe: *** hart - Auflösung: 3556 x 5407
Struktur: *** fein - Preisgruppe: 2
Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Mit dieser relativ unscheinbar gefärbten Orchidee erreicht ein Florenelement des Mittelmeer-Raums unsere Landschaft. In Deutschland ist vor allem der äusserste Südwesten besiedelt: das Haardtgebirge, das Pfälzisch-Saarländische Muschelkalkgebiet, das Saar-Nahe-Bergland und das südliche Oberrheintiefland. Wenige geringe Vorkommen dringen weiter nach Norden vor. Eines davon, gleichzeitig das einzige Vorkommen Sachsen-Anhalts, wächst auf den Schmoner Hängen, die wegen ihrer bedeutenden Orchideenbestände berühmt sind. Das sehr versteckt liegende und schlecht erreichbare Vorkommen ist nur einem kleinen Kreis von Botanikern bekannt. Es sind kleinklimatische Sonderstandorte, die den südlichen Florenelementen hier an der äussersten nördlichen Verbreitungsgrenze ein Fortkommen ermöglichen. Die Bestands-Entwicklung ist positiv, wobei jedoch die besiedelte Fläche nicht zunimmt: nur ein kleiner trockenheißer Fleck im Trauf krüppelwüchsiger Eichen.
Der eigenartigen Blütenform verdankt diese Orchidee den Beinamen "Menschentragendes Ohnhorn". Die Lippe lässt die Silhouette eines Menschen mit Armen und Beinen erkennen.
Die Pflanzen erreichen hier nicht die Größe wie in ihrem Kern-Areal im Mittelmeer-Raum. Nur ~20cm, daher zwischen der Begleit-Vegetation schlecht zu erkennen. Der Höhepunkt der Blüte fällt in die zweite Maihälfte.



: