Bilder-Welt.net Bilder Gewässer G 08 Großer Mühlkolk bei Gorsdorf
G 07 Großer StrengG 09 Flutrinne am Melzwiger Pappelheeger

G 08  Großer Mühlkolk bei Gorsdorf
größeres Bild anzeigen


G 08 Großer Mühlkolk bei Gorsdorf

Preis ab: EUR 48,00

Schärfe: ** mittel - Auflösung: 5405 x 3584
Struktur: *** fein - Preisgruppe: 1
Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Kaum ein Fluss in Deutschland ist derart naturfern kanalisiert wie die Schwarze Elster. Sie wurde für den Abfluss der Sümpfungswässer aus dem Lausitzer Braunkohlen-Revier gebraucht und entsprechend hergerichtet. Man könnte auch sagen, übel zugerichtet. Heute laufen in dem Braunkohlen-Revier Renaturierungs-Maßnahmen, aber der Fluss bleibt außen vor.
In den Auen der Schwarzen Elster allerdings ist Natur noch in bemerkenswerter Qualität anzutreffen. Speziell das seit 1967 bestehende Schutzgebiet an der Unteren Schwarzen Elster, mit fast 450 Hektarn für damalige Verhältnisse sehr groß, hat erhebliche Wert-Parameter aufzuweisen. Wert multipler Art, sowohl Biotope als auch Arten betreffend. Die Landnutzung ist, welch Ausnahme, noch extensiv! Die vielfach beklagten Beeinträchtigungen durch Erholungs-Nutzung haben ebenfalls stark nachgelassen, seit die Wege zugewachsen und kaum noch im Gelände erkennbar sind. Einzig ein Gewässer wird stark durch Angler frequentiert - einschließlich der Schäden durch die Autos auf den Wiesen. Angelsport und Naturschutz geraten regelmäßig aneinander, wenn die Naturschutz-Richtlinien gewohnheitsmäßig ignoriert werden. Jedes Wochenende 15 bis 20 Autos einschließlich Caravans mitten im Naturschutzgebiet auf den Wiesen, das sorgt für Aufregung.
Dieses Bild zeigt den Großen Mühlkolk, ein wertvolles Gewässer nahe Gorsdorf. Der Rand eines Gewitter-Clusters reicht genau bis Gorsdorf und schafft eine besondere Lichtstimmung.



: