Bilder-Welt.net Bilder Wiesen R 04 Orchideenwiese bei Muldenstein
R 03 Wiesenlandschaft bei MyslivnyR 05 Grünland im Elbknie bei Wartenburg

R 04  Orchideenwiese bei Muldenstein
größeres Bild anzeigen


R 04 Orchideenwiese bei Muldenstein

Preis ab: EUR 48,00

Schärfe: ** mittel - Auflösung: 5414 x 3554
Struktur: *** fein - Preisgruppe: 1
Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Orchideenwiese - welch klangvoller Begriff! Damit verbinden sich sofort Assoziationen wie Besonderheit, Schönheit, Wert. Wenn eine Orchideenwiese einer Baumaßnahme im Wege steht, weiß der Planer schon im voraus, dass es einer Alternative bedarf. Sind Ochideen-Wiesen wirklich so besonders?
Ursprünglich nicht, sie sind es erst geworden. Noch bis zur Mitte des vorigen Jahrhunderts waren Orchideen bzw. Orchideenwiesen so häufig, dass in Aufzeichnungen nur von "häufig" oder "auf den Wiesen überall" die Rede ist. Davon sind wir heute weit entfernt, geradezu unvorstellbar, würden auf den Wiesen überall Orchideen blühen! Erst wenn eine Sache fast verschwunden ist, lernt man sie im nachhinein zu schätzen. Diese Orchideenwiese, vom Fuchs-Knabenkraut geprägt, ist das Ergebnis langjähriger Schutz- und Pflegemaßnahmen. Und genau so verhält es sich auch mit fast allen anderen Orchideenwiesen, den wenigen, die es noch gibt. Sie existieren nicht einfach so, sondern sind das Ergebnis von Anstrengungen und Schutzbemühungen. Die Rahmenbedingungen für die Existenz von Orchideenwiesen und anderer Wert-Biotope sind denkbar ungünstig. Die Landnutzung ist nicht mehr darauf ausgerichtet, was die Landschaft zu geben vermag, sondern was man ihr mit aller Gewalt entreißen kann. Übernutzung, Ressourcen-Verschwendung und Raubbau sind längst zur Normalität geworden. Mit ein paar kleinkarierten Naturschutz-Maßnahmen dagegen halten zu wollen, ist aussichtslos. Die Naturschutz-Politik auf Europäischer Ebene ist das Instrument, mit dem sich das Ruder noch herumreißen lässt - hoffentlich!



: