Bilder-Welt.net Bilder Pflanzen P 34 Baltischer Feld-Kranzenzian
P 33 SchwimmfarnP 35 Hain-Wachtelweizen

P 34  Baltischer Feld-Kranzenzian
größeres Bild anzeigen


P 34 Baltischer Feld-Kranzenzian

Preis ab: EUR 48,00

Schärfe: ** mittel - Auflösung: 3587 x 5428
Struktur: *** fein - Preisgruppe: 1
Stellen Sie eine Frage zu diesem Produkt

Ein Kleinod der frühherbstlichen Trockenrasen! Wenn Mitte August das große Blühen längst aufgehört hat und die Trockenrasen bereits gelblich-bräunlich aussehen, streckt der Baltische Feld-Kranzenzian seine Blüten der Sonne entgegen. So war es zumindestens in der Vergangenheit, denn diese Art ist in relativ kurzer Zeit dem Aussterben gefährlich nahe gekommen. Ein Blick in die Verbreitungskarte genügt, um zu sehen, dass die Art ursprünglich in Deutschland zwar nicht häufig, jedoch auch nicht auffallend selten war. Davon ist nicht viel übrig geblieben. Im Nordharz-Vorland und in den Schwäbisch-Oberbayerischen Voralpen gibt es noch wenige Vorkommen, das ist fast alles. In Sachsen-Anhalt hat sich eine Experten-Vereinigung, deren Arbeit eigentlich der Orchideenschutz ist, jüngst zusätzlich den Enzianen gewidmet. Denn deren Bestandssituation ist genau so kritisch wie jene vieler Orchideen. Die industrialisierte Landwirtschaft einerseits und der Verlust althergebrachter extensiver Landwirtschaft andererseits kostet einem immer größer werdendem Teil unserer Natur das Leben. Nur auf naturschutz-fachlich gepflegten oder extensiv bewirtschafteten Flächen haben viele Arten, darunter die attraktiven "Juwelen" unserer Natur, noch eine Chance, woanders nicht. Die Pflege-Bewirtschaftung dieser Flächen ist für die Vereine eine kaum zu stemmende Grenz-Belastung und auch ganz bestimmt keine elegante Dauer-Lösung.
Dabei ist festzustellen, dass der Baltische Feld-Kranzenzian eine östliche Unterart des "normalen" Feld-Kranzenzians ist.  Die Vorkommen im Nordharz-Vorland sind die letzten Deutschlands!




: